Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Ortsverband Meinersen
CDU Ortsverband Meinersen
   StartseiteStartseite  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

Herzlich willkommen

Der OV Meinersen im WWW


Meinerser Ein-Feld-Sporthalle: Gemeinde beteiligt sich am Bau

Kaum Diskussionsbedarf bestand während der jüngsten Sitzung des Meinerser Gemeinderates. Zwei kostenintensive Brocken – die Sanierungen der beiden Okerbrücken – wurden gleich zu Beginn zur Beratung zurück in die Fraktionen verwiesen. ...

weiter lesen...weiter

Presseerklärung vom 26.11.2012

Die CDU-Fraktion traf sich jetzt zur Klausurtagung in Meinersen. An der Sitzung nahm auch die Fraktion der Grünen als Gast teil. Der stellv. Gemeindedirektor Ralf Heuer gab fachliche Unterstützung. ...

weiter lesen...weiter

CDU-Klausur: Samtgemeinde investiert sieben Millionen Euro

Da greift die Politik ganz tief ins Portmonee: Rund sieben Millionen Euro sollen in der Samtgemeinde Meinersen investiert werden. Das ist das Ergebnis einer Klausurtagung zum Haushalt 2013. ...

weiter lesen...weiter

Grundschulen im Fokus: Neue Sparziele erarbeiten

Die Kosten für die Grundschulen standen im Fokus des Haushaltsausschusses der Samtgemeinde. Der Ausschuss wird mit Unterstützung der Verwaltung das Thema jetzt abarbeiten, um für das nächste Jahr Sparziele zu formulieren. ....

weiter lesen...weiter

Rat klärt Personaltableau

Die erste Sitzung des neu gewählten Meinerser Gemeinderates begann mit einer Gedenkminute an den kürzlich verstorbenen Hans Gottschalk, der 25 Jahre dem Gemeinderat Meinersen angehörte. Für ihn ist Carsten Schaffhauser (CDU) in den Rat nachgerückt. ....

weiter lesen...weiter

Engagierter Politiker

Warmse (hik). Er hatte Ecken und Kanten, war ein überzeugter Christdemokrat und ein Kommunalpolitiker, der sich stets engagiert und kritisch für seinen Wahlkreis stark gemacht hat. Hans Gottschalk aus Warmse ist tot. Er erlag am Donnerstag im Alter von 69 Jahren einer schweren Krankheit. Der Landwirtschaftsmeister aus Warmse war in der Kommunalpolitik vielerorts präsent. Den Posten des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Meinerser Gemeinderat hatte er Anfang September abgegeben. Seit 1986 arbeitete Hans Gottschalk im Meinerser Samtgemeinderat und ebenso im Gemeinderat. Er engagierte sich im Samtgemeinderat als Vorsitzender im Feuerschutzausschuss und gleichermaßen als Mitglied im Schul- und im Haushaltsausschuss. Auf Gemeindeebene agierte er bis zum Jahre 2001 als Vorsitzender im Bauausschuss und als Mitglied im Haushalts- sowie als Beigeordneter im Verwaltungsausschuss. Hans Gottschalk hat sich stets voller Engagement und mit großer Kompetenz für die Belange der Menschen eingesetzt. Gottschalk

22.10.2011 / AZ Seite 23 Ressort: GLOK

CDU Meinersen wählt Kandidaten

Die CDU Meinersen hat ihre Kandidaten auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewählt. Siebzehn Kandidaten wurden mit großer Mehrheit von den Mitgliedern bestätigt. Für die Gemeinderatswahl im September kandidieren: Henrik Ahrens, Hendrik Behrens, Heinrich Beutner, Hans Gottschalk, Dietmar Hoske, Peter Mühling, Ernst-August Niebuhr, Karl-Heinrich Niebuhr, Anette Preuß, Carsten Schaffhauser, Frank Schrader, Ingrid Seffer, Thomas Spanuth, Walter Voges, Rienelt Walkhoff, Rainer Wolf und Armin Wolschendorf.

„Alles im grünen Bereich“: Gute Ertragslage

Die Ertragslage der Gemeinde Meinersen zum Ende des ersten Quartals sieht gut aus, so das Ergebnis des Verwaltungsberichts, der jetzt dem Haushaltsausschuss zur Kenntnis gegeben wurde. „Alles im grünen Bereich“, so die Mitglieder im Fachausschuss einhellig. ....

weiter lesen...weiter

FotoFotoCDU ehrt Renate Heuer

Renate Heuer ist nicht nur 28 Jahre Mitglied in der CDU. 25 Jahre lang war sie auch in den verschiedensten Ämtern des Meinerser Ortsverbandes tätig. ...

weiter lesen...weiter

Gute Konzepte, engagierte Kollegen

Gute Konzepte und ein engagiertes Kollegium waren zwei Gründe für Karin Meisner, sich um das Rektorat der Meinerser Ameisen-Grundschule zu bemühen. ....

weiter lesen...weiter

FotoVielfältigkeit in reizvoller Natur

Die Wähler stimmen am 11. September über die Besetzung der kommunalen Parlamente ab. Bürgermeister Ernst-August Niebuhr gibt im Interview mit Redakteur Reiner Albring einen Überblick über den Stand der Dinge in der Gemeinde Meinersen. ...

weiter lesen...weiter

Besucher im Meinerser Kulturzentrum frieren

Das Kulturzentrum Meinersen ist ein Sorgenkind der Politik. Vor allem die Heizung stellt sich immer wieder als Problem heraus: Besucher frieren, die Zuleitungen zu den Heizkörpern sind bereits zum fünften Mal undicht. Der Bauausschuss der Gemeinde machte sich jetzt ein Bild vor Ort. ....

weiter lesen...weiter


Linie

Seite drucken


Ticker
Linie